Rückblick / Aktivitäten 2013

 

 

  

HIER können Sie den Tätigkeitsbericht 2013 einsehen

 

 


 

Am 14.02.2013 fand weltweit die Aktion

'One Billion Rising' (eine Milliarde Frauen und Männer stehen auf gegen Gewalt an Frauen)

Die beiden Beraterinnen Cordula Trapp und Claudia Sroka waren in München dabei. 


 

Besuch der ehemaligen und neuen Ortsvorsitzenden der CSU-Frauenunion Herrsching  am 20.02.2013

Am 20.02.2013 besuchten uns die ehemalige und die neue Ortsvorsitzende der CSU-Frauenunion Herrsching, Frau Anglika Knülle und Frau Fromuth Heene. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde stellten wir der neuen Vorsitzenden die Arbeit unseres Vereins vor. Danach bekamen wir 100 € in Form eines Blumentopfs mit wertvollen Blüten überreicht.

v.l.:Anglika Knülle, Fromuth Heene, Claudia Sroka, Cordula Trapp, Annette Hilbert


8. März 2013 – Internationaler Frauentag

Nase voll von Gewalt?

Auch dieses Jahr hat sich der Verein eine besondere Aktion anlässlich des Internationalen Frauentages ausgedacht. Hier unsere Pressemitteilung:

Der Verein Frauen helfen Frauen Starnberg hat die Nase voll von Gewalt an Frauen. Jede 4. Frau in Deutschland hat wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt durch ihren (Ex-)Partner erfahren. Gewalt hat viele Gesichter und reicht von psychischer Gewalt wie Drohungen, Psychoterror, Beleidigungen und Demütigungen hin zu körperlicher Gewalt. Diese ist z. B. am Arm packen, schütteln oder würgen. Auch sexualisierte Gewalt wie sexuelle Übergriffe und Erniedrigungen oder dem Erzwingen sexueller Handlungen gehören zum Spektrum der Gewalt dazu. Es trifft Frauen jeden Alters, aus allen sozialen Schichten und Kulturen. Anlässlich des Internationalen Frauentags am Freitag, den 8. März 2013, werden in zahlreichen Apotheken im Landkreis Starnberg an die Kundschaft Taschentuchpäckchen mit dem Slogan „Nase voll von Gewalt? Holen Sie sich Unterstützung!“ verteilt. Denn jede Frau kann von häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sein. Der Frauennotruf Starnberg möchte damit auf die weite Verbreitung von Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen und betroffenen Frauen Unterstützung anbieten.

Link zu dem Plakat, das unsere Aktion begleitet hat.


 

Equal Pay Day 2013

Der Equal Pay Day ist ein jährlicher Aktionstag, der die Entgeltdiskriminierung zwischen Frauen und Männern anprangert und fordert: "Gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit". Ziel ist es, die Bevölkerung nachhaltig zu informieren, die Medien zunehmend zu aktivieren und PolitikerInnen zu Veränderungen zu motivieren.

Link zu Terminen in München

 


 

Söckinger Gesundheitsmesse

Am 5. Mai 2013 fand in Söcking die Gesundheitsmesse VitaSTA statt.


 

Zonta International sagt Nein zu Gewalt gegen Frauen

19. September 2013

Anlässlich der weltweiten Kampagne "Zonta International sagt Nein zu Gewalt gegen Frauen" überreichte uns der Zonta Club Fünf-Seen-Land im Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing einen Scheck in Höhe von € 5000,--. Die Vorstandsfrau Verena Spitzer und die beiden Beraterinnen namen den Scheck entgegen. Seit einigen Jahren unterstützt der Zonta Club den Verein und ermöglicht so, dass wir unsere Beratungsarbeit weiter ausbauen können.

Zonta: 1. Antje Rheinbay-Sick (Schatzmeisterin), 2. Dorit H. Bulach (Schriftführerin),

3. Barbara Devin (Vizepräsidentin), 7.Maya Kist (Vorstand)

FhF Starnberg: 4. Verena Spitzer (Vorstand), 5. Claudia Sroka (Hauptamtliche),

6. Cordula Trapp (Hauptamtliche)

 


 

Stalking - Selbsthilfegruppe für Frauen

ein Gemeinschaftsprojekt von:

Frauen helfen Frauen Starnberg e.V.

Christine Doering

Gleichstellungsstelle Landratsamt Starnberg

Die Gruppe wird geleitet von Christine Doering, selbst ehem. Stalking-Opfer.

Fachlich begleitet wird die Gruppe jeweils von einer unserer Hauptamtlichen im Wechsel.

Termine:

Einmal im Monat jeweils der zweite Samstag von 14:00 - 15:30 in Starnberg

Start: Samstag, dem 16. November 2013

Flyer Seite 1   Flyer Seite 2

 

Mona-Lisa Sendung

 


 


Frauen helfen Frauen Starnberg e.V.
Mühlfelder Straße 12 • 82211 Herrsching • Tel. +49 (0) 8152-5720 • Fax +49 (0) 8152-998242 • E-MailImpressum

Gefördert durch:                   Landratsamt Starnberg