Wir bieten Ihnen  

  • telefonische und persönliche Krisenintervention und Fachberatung
  • Informationen über Ihre Rechte z.B. nach dem Gewaltschutzgesetz
  • Unterstützung beim Kontakt mit Behörden
  • psychosoziale Prozessbegleitung für Verletzte Zeuginnen im Strafverfahren
  • Hilfe bei der Suche nach weiteren Unterstützungsmöglichkeiten
  • Beratung mit Unterstützung einer Dolmetscherin

 Wir arbeiten ressourcenorientiert und verfügen über traumaspezifisches Fachwissen

  • wir nehmen Ihre Erfahrungen ernst und stehen auf Ihrer Seite
  • bei einer akuten Gefährdung stehen Ihr Schutz und Ihre Sicherheit an erster Stelle
  • Traumatisierung und Gewalterlebnisse können Ihr inneres Gleichgewicht stören
  • wir helfen Ihnen, einen Weg zu finden, um dieses Gleichgewicht wiederherzustellen

 Wir beraten Frauen unabhängig 

  • vom Alter
  • von kultureller Herkunft
  • von sexueller Orientierung
  • von körperlicher und seelischer Einschränkung

Ziel unserer Arbeit ist, die Frau in die Lage zu versetzen, ein selbstbestimmtes, gewaltfreies Leben zu führen. Dazu gehört es, die Frau zu stabilisieren, sie bei der Distanzierung vom Erlebten zu unterstützen und ihr beim Entwickeln neuer Perspektiven zu helfen. Wir betrachten die betroffene Frau als Expertin für ihr Leben.

Gewalt gegen Frauen ist eine Menschenrechtsverletzung!

Gewalt schädigt die körperliche und seelische Gesundheit sowie die Integrität einer Person. Gewalt reicht von Beschimpfungen und geht bis hin zu körperlichen Übergriffen und Vergewaltigung.

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym

 

Frauen helfen Frauen Starnberg e.V.
Mühlfelder Straße 12 • 82211 Herrsching • Tel. 08152 - 5720 • Fax 08152 - 998242 •
www.frauenhelfenfrauen-sta.de • info@frauenhelfenfrauen-sta.de 

Gefördert durch  
                  
und Gemeinden im Landkreis Starnberg